Blog

Inspirationen

Denke in Akkorden

Dieser Satz meiner Zitherlehrerin traf mich im tiefsten Innersten.

Sie sagte mir: „Der Blick auf die einzelnen Noten lässt keine Verbindung entstehen. Du spielst jeden Ton einzeln, ohne den Zusammenhang zu erkennen. Denke in Akkorden und du wirst automatisch wissen, welche Töne harmonisch zusammen klingen.“

ICH WAR GEFLASHT!

Ein Akkord bedeutet Übereinstimmung, Zusammenklang und  das gleichzeitige Erklingen unterschiedlicher Töne.

Spirituell betrachtet lehrt mich dieser Satz den Weg vom Ich zum Wir.

In unserem Universum existieren Billiarden von Wesen. Angefangen von den Sternen und Planeten, Sphären für Lichtwesen und Engel, ätherische Reiche für Wasser, Bäume, Tiere und Pflanzen. Schlichtweg alles was du auf der Erde hier entdecken kannst hat eine feinstoffliche  Heimat im Kosmos. Dies erfordert Organisation und Struktur.

Ein Miteinander ist im Kosmos die Normalität. Es existiert keine Trennung in <ich> und <die anderen>. Die Wahrnehmung der Gesamtheit wird erfasst.

Was fügt jeder hinzu, damit es ein Ganzes ergibt? Welche Begabungen, Talente  und Fähigkeiten dienen der Gemeinschaft?

Lernen, wachsen und Erfahrungen sammeln unterstützen das Streben nach Bewusstseinsentfaltung. Ein berührender gemeinsamer Prozess.

 

Zurück in das Energiefeld der Erde.

 

Meist geht es hier um den Einzelnen. Das <Ich> mit seinen unterschiedlichen Rollen steht im Vordergrund. Umgeben von Bildern, Meinungen und Erwartungen führen die meisten ein Leben, das geprägt ist von dem, was  andere meinen, wer oder wie man zu sein hat.

WAS WÄRE, wenn alle Wesen auf der Erde sich als Familie betrachten?

WAS WÄRE, wenn wir alle unsere Kräfte und Fähigkeiten bündeln würden?

WAS WÄRE, wenn wir erkennen, dass die Aspekte des Gegenübers uns vervollkommnen?

WAS WÄRE, wenn wir uns auf Herzebene begegnen würden?

 

Retour zu Noten, Tönen, Klängen und Akkorden

 

Es können aber auch in einer einzelnen Stimme Töne erklingen, die vom Hörer als gemeinsame Bestandteile einer harmonischen Struktur erlebt werden. (Wikipedia)

Öffne dich für den Ton deiner Seele. Wie schwingst und klingst du?

 

Ich lade dich ein, folgendes auf eine schöne Karte zu schreiben:

      • Ich bin wundervoll, weil…(vervollständige den Satz)
      • Besonders gut kann ich …(ergänze)
      • Ich werde geliebt, weil ich bin wie ich bin (auch das schreibe auf!)
      • Mein energetisches Herz leuchtet wie ein Stern am Himmel
      • Ich bin kostbar und einzigartig, weil ich die Göttlichkeit bin

 

Platziere deine Karte gut sichtbar an deinem Lieblingsplatz. Rufe dir immer wieder in Erinnerung, wie wertvoll du für die Gemeinschaft bist. Deine Energie ergänzt, was ich und andere nicht leben. Der Lichtkörper ist unsere Verbindung zwischen den Herzen. Die Energieströme unserer Seele finden zusammen. Das empfinde ich als Bereicherung und Vervollkommnung in meinem Sein.

 

Danke, für deine Mitarbeit, eine innere Reise zu beschreiten.

Viel Spaß und Freude beim Denken in Akkorden.

Liebevollst Michael

Pia Katharina Reisinger